Mittels Proliferationstherapie wird ein überbewegliches Segment der Wirbelsäule bzw. ein Gelenk stabilisiert. Hierzu wird eine Proliferationslösung in das zu stärkende Band injiziert und damit das Gewebe zu einer Bindegewebsneubildung angeregt, was zu einer Festigung des Bandapparates führt. Dadurch wird dieser erst trainingstauglich, sodass ein stabilisierendes Muskeltraining effizienter wird.